Yasmina Ayyildiz und Judith Schlupp sind mit dem Förderpreis der Julius-Rodenberg-Stiftung ausgezeichnet worden. Beide erhielten einen Preis in Höhe von 300€ für ihren vorbildlichen, ehrenamtlichen Einsatz.

Frau Ayyildiz übernahm nach Ihrer Rückkehr von einem einjährigen Brasilien-Aufenthalt die Betreuung von Austauschschülern unterschiedlicher Herkunft für die Rotary Organisation. Somit helfe sie das Deutschlandbild im Ausland positiv zu prägen.

Frau Schlupp ist eine der Leiterinnen des Rodenberger Kinderchores „Die Jacobinis“. Ihr ist es vor allem zu verdanken, dass der Probenbetrieb im St.-Jacobi-Gemeindehaus abwechslungsreich und musikpädagogisch wertvoll gestaltet wird.

Zu den weiteren Gratulanten gehörten Bad Nenndorfs Bürgermeisterin Marie Matthias, die Fr. Ayyildiz einen Einkaufsgutschein überreichte, sowie Andreas Hofmann, stellvertretender Vorsitzender der Bürgerstiftung Schaumburg, untere deren Dach die Julius-Rodenberg-Stiftung angesiedelt ist.